Seminare Trainings

Seminare Trainings aktuell

Führungskompetenz outdoor trainieren

Outdoor Führungstraining: Führungskompetenzen optimieren

Das gezielte Outdoortraining für Führungsnachwuchs und erfahrene Führungskräfte

Outdoorführungskräftetraining OMD-1OT | Wahlweise eintägig, zweitägig oder dreitägig
Outdoor Führungstraining: Checkup der eigenen Führungsmethoden und Führungskompetenzen

Outdoor Führungstraining: Checkup der eigenen Führungsmethoden und Führungskompetenzen

Zunehmende Komplexität der Aufgaben, unvorhersehbare Entwicklungen, steigende Anforderungen von allen Seiten, New Work, Digitalisierung, Veränderungen der Märkte, der Umwelten und der Mitarbeitergenerationen: All dies kann nicht ohne Auswirkungen auf die Führungskräfte bleiben und die Art und Weise der Mitarbeiterführung.

Führung geht heute anders

Erfolgreiche Führungskräfte nehmen sich regelmäßig die Zeit für einen Check und das Update der eigenen Führungsmethoden und Führungskompetenzen.

Dieser Checkup der Führungskompetenzen lohnt sich für Führungsnachwuchs und erfahrene Führungskräfte.

Das Outdoor Führungstraining bildet hierfür einen innovativen Rahmen und garantiert neue Perspektiven auf das eigene Führungsverhalten.

Führungskräfte sind für den Erfolg eines Unternehmens von höchster Bedeutung. Sie sorgen für den hierarchieübergreifenden Transport von Informationen, für das Ausrichten der Tätigkeiten der Mitarbeiter auf die Ziele und Strategien des Unternehmens, für das Schaffen von Commitment bei Mitarbeitern und das engagierte Umsetzen anstehender Veränderungen.

Führungskompetenz erwerben, weiterentwickeln, aktualisieren

Führungskräfte haben mit ihren Mitarbeitern Ziele zu vereinbaren, sie zu motivieren und zu binden. Neben ihren eigenen Aufgaben, Reporting und Repräsentation nehmen sie mit der Teamentwicklung und der individuellen Mitarbeiterentwicklung dezentrale Personalaufgaben mit direkter Auswirkung auf das Unternehmensergebnis wahr.

Hierfür sind entsprechend ausgebildete Führungskompetenzen erforderlich. Diese können in einem Outdoor Führungstraining erlernt, entwickelt, gefördert oder aktualisiert werden. Das Outdoor Führungstraining richtet sich nicht nur an Nachwuchsführungskräfte und junge Talente. Es richtet sich ausdrücklich auch an altgediente und gestandene Manager.

Führungskompetenz im Wandel

Führungsaufgaben unterliegen ebenso dem Wandel wie Führungsstile und die Anforderungen, die Mitarbeiter an ihre Führungskräfte stellen. Da ist es gut, wenn man die Gelegenheit hat, sich und sein Führungsverhalten zu reflektieren und zu aktualisieren.

Lesen Sie » Teilnehmerstimmen
Fordern Sie » ein Angebot an

Mit Blick auf das Peter-Prinzip erfolgt die Selektion der für eine Führungskarriere geeigneten Kandidaten mehr und mehr nach deren Potenzial. Befördert wird, wessen Führungskompetenzen ausreichend up to date sind, um die künftigen Führungsaufgaben bewältigen zu können. Je höher die hierarchische Ebene, desto unbedeutender werden die fachlichen Kompetenzen.

Moderne Führungskompetenz

Führungskompetenz ist heute ein ganzes Bündel außerfachlicher Kompetenzen, wie Mitarbeiterbindungskompetenz, Resilienzkompetenz, Change Management Kompetenz, Innovationskompetenz, Delegationskompetenz, Entscheidungskompetenz, Moderationskompetenz, Projektmanagementkompetenz, Motivierungskompetenz, Kommunikationskompetenz, Koordinationskompetenz, Risikomanagementkompetenz, Integrationskompetenz, Kritikkompetenz, strategische und systemische bzw. vernetzte Denk- und Handlungskompetenz, interkulturelle Kompetenz und viele weitere.

Diese Kompetenzen sind bei Führungskräften obendrein in besonders hoher Ausprägung erforderlich. Konfliktkompetenz beispielsweise bedeutet für Führungskräfte nicht nur die Fähigkeit, mit Konflikten umzugehen, die sie selbst betreffen. Sie müssen vielmehr über Kompetenzen verfügen, die für das Management von Konflikten zwischen anderen Personen, zwischen Teams oder gar zwischen Einheiten erforderlich sind.

Nutzen des Outdoor Führungstrainings

Outdoor Führungstrainings nehmen diese Führungskompetenzen gezielt in den Fokus. Dabei können Outdoor Führungstrainings mithilfe der verschiedensten Aktivitäten zu Lande, zu Wasser oder in der Höhe umgesetzt werden, in den unterschiedlichsten Ländern bzw. Regionen und zu allen Jahreszeiten. Mit Blick auf Alter, Geschlecht und Konstitution der Teilnehmenden sowie auf die anvisierten Ziele des Trainings wird der jeweils zutreffende Grad von Erlebnis-Charakter, “wahrgenommener Gefährlichkeit” und körperlichem Einsatz justiert.

Outdoor Führungstrainings sind Führungstrainings, die wirklich etwas bringen. Im Hinblick auf den folgenden Ablauf ist erkennbar, dass Outdoor Führungstrainings den konventionellen Indoor Führungstrainings weit überlegen sind.

Ablauf des Outdoor Führungstrainings

1. Bisheriges Führungsverhalten prüfen

  • Eintreten in ein völlig anderes oder gar fremdes Umfeld
  • Lockern von verhärteten Führungsverhaltensweisen, Wecken von Neugier
  • Transparenz der Auswirkungen des eigenen Führungsverhaltens

2. Lösungen finden

  • Erkennen von Ansatzpunkten zur Optimierung der Führungskompetenzen
  • Entwicklung von Lösungen in Form von potentiell erfolgreichem Führungsverhalten

3. Alternativen testen

  • Offenheit und hohe Bereitschaft der Teilnehmer, ein anderes Führungsverhalten auszuprobieren
  • Erproben neuer Führungsverhaltensmuster (körperliche und geistige Aktivität)
  • Direkte Bewertbarkeit der Resultate des veränderten Führungsverhaltens

4. Führungsverhalten festigen

  • Umsetzen und Festigen von erfolgreichem Führungsverhalten
  • Das Führungsverhalten ist zu jeder Zeit echt und wird authentisch trainiert

5. Bewusst werden

  • Reflektieren der Erfahrungen
  • Stabile Verankerung der erfolgreichen Verhaltensweisen in das eigene Führungsverhaltens-Repertoire

6. Nachhaltiges Übertragen

  • Sicherer Transfer in den Führungsalltag
  • Erfahrungen, an die man gern und häufig zurückdenkt (Nachhaltigkeit)

Maßgeschneidertes Outdoor Führungstraining

Jedes Outdoor Führungstraining wird angesichts der kostbaren Zeit Ihrer Führungskräfte bedarfsbezogen konzipiert. Inhalte und Module des Outdoor Führungstraining werden auf dieser Basis zutreffend und genau auf den Entwicklungsbedarf der teilnehmenden Führungskräfte ausgerichtet.

Das Umfeld „Outdoor“ bietet den Vorteil, dass hier gefahrlos – und ohne Schäden im Unternehmen zu generieren – verschiedene, alternative Führungsverhaltensweisen ausprobiert werden können. Führungsverhalten wird in handlungsorientierten Outdoor Führungstraining unmittelbar und authentisch umgesetzt (keine Rollenspiele).

Outdoor Führungstraining: Zügig amortisierte Kosten

Der Erfolg einer Führungskraft wird an dem erreichten Beitrag zu den Unternehmenszielen und zu der Strategieumsetzung gemessen. Die Entwicklung sämtlicher Führungskompetenzen im Outdoor Führungstraining wird darauf ausgerichtet, dass die Führungskraft und sein Team kontinuierliche hohe Leistungen erbringen und Chancen für weitere Performance-Steigerungen nutzen.

Wirkungen auf die Geführten und Resultate des Handelns sind im Outdoor Führungstraining direkt sichtbar und werden von den teilnehmenden Führungskräften daher zutreffend reflektiert sowie korrigiert. Das eigene konkrete Tun, Erfahren und Erleben verstärkt die Nachhaltigkeit der Verhaltensveränderung und deren Transfer in den Führungsalltag.

Mögliche Inhalte des Outdoor Führungstrainings

  • Die eigene Führungsrolle, das eigene Führungsverhalten, das eigene Führungsstil-Repertoire erleben und reflektieren
  • Führungsverhaltens-Alternativen bewerten unter den Gesichtspunkten von Stimmigkeit, Authentizität und deren Wirkung auf Motivation, Mitarbeiterbindung und Leistungsergebnisse
  • Selbstbewusstheit: Eigene Stärken und Schwächen, Chancen und Risiken, Vorlieben und Abneigungen realistisch einschätzen und berücksichtigen
  • Ziel- und Ergebnisorientierung: Anweisungen, Prozess- und Leistungsziele klar und eindeutig formulieren, Commitment schaffen, Anspruchsniveau zutreffend ermitteln
  • Delegationskompetenz: Aufgaben, Entscheidungen und Verantwortlichkeiten an die richtigen Mitarbeiter in zutreffender Weise und im richtigen Umfang abgeben
  • Kontrollkompetenz: Handlungen der Mitarbeiter wertschätzend überwachen, Leistungen nachvollziehbar beurteilen und Ergebnisse messen
  • Innovationskompetenz: Selbstständigkeit, Konstruktivität, Kreativität, Improvisationsvermögen bei Schwierigkeiten und Planabweichungen bei sich selbst und dem Team fördern
  • Systemische bzw. vernetzte Denk- und Handlungskompetenz: Eigendynamik von Systemen berücksichtigen, komplexe Situationen strukturieren, interdependente Prozesse, Wirkungszusammenhänge und Vernetzungen erfassen und analysieren
  • Interkulturelle Kompetenz: Angemessen in eigenen und fremden kulturellen Kontexten und Unternehmenskulturen agieren, soziale Sensibilität, Taktgefühl, Anpassungsvermögen, Integrationsbereitschaft, Toleranz, Respekt gegenüber anderen Menschen und Kulturen
  • Mitarbeiterbindungskompetenz: Gute Mitarbeiter identifizieren, fördern, halten, motivieren
  • Resilienzkompetenz: Widrigkeiten und Herausforderungen nicht umgehen, sondern sie meistern und an ihnen wachsen
  • Change Management Kompetenz: Flexibilität und Bereitschaft der Mitarbeiter fördern, Veränderungen zu vollziehen oder zu initiieren
  • Mitarbeiterentwicklung: Mitarbeiterpotenziale zutreffend einschätzen, Fordern und Fördern, individuelle Handlungsspielräume gestalten (Vertrauen geben, Verantwortungsbewusstsein kontrollieren), Empathie
  • Teamentwicklung: Stadien und Rollen erkennen, Teamprozesse und Teamentwicklung wahrnehmen und steuern, neue Teammitglieder integrieren, Teams zielorientiert zusammenhalten, motivieren und fokussieren
  • Kommunikationskompetenz: Interaktionsmuster erkennen und optimieren, situations- und persongerechte Kommunikation, schwierige Mitarbeitergespräche, nonverbale Kommunikation
  • Konfliktmanagement: Stadium erkennen, Dynamiken steuern, Konsens bilden
  • Kritikkompetenz: Kritik konstruktiv, sachlich und fair geben und Kritik annehmen
  • Stresskompetenz: Führen unter hohem äußerem Druck, Führen in schwierigen Situationen
  • Entscheidungskompetenz: Urteilsvermögen schärfen, Prioritätensetzung, Visionen entwickeln, Szenarien bilden, Fehlertoleranz justieren
  • Risikomanagementkompetenz: Risiken wahrnehmen, Kosten und Nutzen der Risikobeseitigung / Chancenwahrnehmung kalkulieren, Compliance sichern
  • Projektmanagementkompetenz: Projekte erfolgreich strukturieren, organisieren, bewältigen und kontrollieren
  • Moderationskompetenz: Teambesprechungen effizient, effektiv und in konkrete Handlungspläne mündend gestalten
  • Repräsentationskompetenz: Eigene Außenwirkung erkennen und optimieren, Ergebnisse empfängergerecht darstellen, mit internem Wettbewerb umgehen, Überzeugungsvermögen

Ein Outdoor Führungstraining fördert gezielt Führungskompetenzen sowie die mit moderner Mitarbeiterführung verbundenen Einstellungen, Bereitschaften und Fähigkeiten.

Gestaltung des Outdoor Führungstrainings

Die entsprechenden Führungsverhaltensweisen trainieren wir mit den Führungskräften und Nachwuchsführungskräften über verschiedene Stadien hinweg echt und authentisch, um sie auch für veränderte Situationen und Aufgabenstellungen zu wappnen und das Verhalten stabil zu verankern.

Die erforderliche Wissensvermittlung kann indoor erfolgen (was je nach Offenheit der Teilnehmer “im Seminarraum”, aber auch “im Zelt” oder “in der Blockhütte” bedeutet) und mit Hilfe von inhaltsreichen Teilnehmerunterlagen.

Outdoor Führungstraining

Ihr Trainer für das Outdoor Führungstraining: Gunther Wolf

Ihr Führungskräftetrainer ist der Performance-Experte und vielfache Managementbuchautor Gunther Wolf. Der Diplom-Ökonom und Diplom-Psychologe ist als zertifizierter Management- und Strategieberater national und international tätig. Er führte schon 1984 die ersten Outdoor-Führungskräftetrainings auf dem europäischen Kontinent durch.

Zu seinen Kunden gehören international agierende Großunternehmen ebenso wie der nationale Mittelstand. Aufgrund seiner wegweisenden Innovationen ist Gunther Wolf gefragter Redner und Key Note Speaker. Er wurde bereits mit dem Deutschen Managementbuchpreis ausgezeichnet.

Das unternehmensspezifische Outdoor Führungstraining

Das Outdoor Führungstraining ist exakt auf die zutreffende Erweiterung der Mitarbeiterführungs- bzw. Teamführungskompetenzen sowie auf die Zielgruppe der Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte zugeschnitten. Das Outdoor Führungstraining wird als firmeninterne Veranstaltung oder als Veranstaltung von Verbänden und Organisationen angeboten.

Als Auftraggeber entscheiden Sie über Ort, Termin, Trainings-Ziele, Inhalte, Outdoor-Aktivitäten und darüber, ob Sie die vorgeschlagene Agenda im Wesentlichen beibehalten möchten oder ob diese Outdoor-Veranstaltung für die Führungskräfte auf spezielle betriebliche Anforderungen ausgerichtet werden soll. Wir beraten Sie kompetent und unterbreiten Ihnen passende Vorschläge.

Jetzt ein Outdoor Führungstraining buchen!

» Anruf genügt: Alle buchbaren Termine erfahren Sie unter +49 (0)202 / 277 5000.
» Schreiben Sie uns: io@iogw.de. Wir erstellen Ihnen gern ein Angebot.

Agenda, Methoden, Outdoor-/Indoor-Workshopanteile und zeitlicher Umfang der gesamten Veranstaltung richten sich nach den mit Ihnen vorab besprochenen Inhalten und Arbeitsschwerpunkten. Das Outdoor Führungstraining wird auf die Ziele des Unternehmens sowie auf den Bedarf und die aktuellen Aufgabenstellungen der Teilnehmer zugeschnitten.

Falls Sie den Führungskräftetrainer buchen oder sich über das Optimieren der Führungskompetenzen austauschen möchten, nehmen Sie bitte einfach Kontakt zu dem » Trainer auf.

Seminar Training | Kurz und bündig
product image
Bewertung
1star1star1star1star1star
Teilnehmer-Bewertung
5 based on 24 votes
Seminar/Training
Outdoor Führungstraining: Führungskompetenzen optimieren
Führungskompetenz outdoor trainieren

5 comments to Outdoor Führungstraining: Führungskompetenzen optimieren

  • Gesamtbewertung SEHR GUT für das Outdoor Führungstraining und die Trainer! Ich habe wesentlich mehr praktikable Ansätze und Ideen für mich mitgenommen als bei allen Indoor-Führungsseminaren zuvor. Besonders gut gefiel mir die starke Praxis- und Anwendungsorientierung, damit habe ich gar nicht gerechnet…

  • Unser gesamtes Team der Nachwuchsführungskräfte von BAYER dankt Ihnen für dieses wirklich ausgezeichnete Outdoor Leadership Program. Wir sind alle sehr begeistert, konnten viel für uns mitnehmen und fühlen uns gut gerüstet für kommende Führungsaufgaben.

  • Dieses Outdoor Leadership Training sollte zur Pflicht für jede Führungskraft werden. Ich hatte einige Vorbehalte und bin dazu „überredet“ worden. Und nun: Es war das beste Training meines bisherigen Berufslebens. Danke an Gunther Wolf und sein Team!

  • Durch das Outdoor Führungstraining habe ich viel mitgenommen, was ich umsetzen werde. Es hat mir Einblicke und Einsichten vermittelt, wie ich besser als vorher einzelne Mitarbeiter motivieren und Teams zu Höchstleistungen anspornen kann.

  • Für Führungskräfte

    Der Führungskräfte-Workshop Gute Mitarbeiter binden, Fluktuation und Fehlzeiten senken richtet sich an Führungskräfte aller Ebenen. In diesem Workshop erfahren Führungskräfte, wie sie selbst aktiv die Loyalität ihrer Mitarbeiter gezielt und systematisch verbessern können, wie sie hierdurch die Fluktuation und Fehlzeiten senken und die Leistungsbereitschaft ihrer Teams und Abteilungen kraftvoll steigern.

    Termine für das zweitägige, offene Training:

    10.-11.10.18 | Frankfurt
    25.-26.10.18 | München
    25.-26.03.19 | Hamburg

    1. Tag: 09:00 Uhr – ca. 17:00 Uhr
    2. Tag: 09:00 Uhr – ca. 16:30 Uhr

    Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten. » Information und Buchung